Reifenvergleich: Bridgestone Turanza vs Potenza

Die beiden Reifenmodelle Turanza und Potenza des japanischen Reifenherstellers Bridgestone unterschieden sich auf den ersten Blick nur marginal. Doch unter extremen Bedingungen und Dauertests zeigen sich deutliche Unterschiede.

Bridgestone Potenza – Die Grenze zwischen Kraftentfaltung und Kontrolle wird neu definiert

Bridgestone PotenzaDoch wie nah kommt der hochdynamische Reifen der Japaner an diese Grenze heran? Der Reifen überzeugt mit einer bestechenden Traktion und mit einer hohen Wendigkeit. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten zeigt der Ultra High Performance Reifen sein volles Potential. Und das, ohne die Sicherheitsaspekte zu vernachlässigen. Die Bremswege sind sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn niedrig und der Komfort sowie das Handling sind sehr gut.

Mit dem Reifen gelingt dem japanischen Reifenhersteller ein sportlicher Spagat zwischen Leistung und Sicherheit. Die über mehrere Jahre gesammelte Motorsporterfahrung von Bridgestone fließt in diesen Reifen ein. Die Geräuschentwicklung ist ebenso niedrig wie der Rollwiderstand, sodass der Reifen durchaus als gut umweltverträglich zu bezeichnen ist.

Schwächen zeigt er insbesondere auf nasser oder sehr nasser Fahrbahn: Je feuchter der Fahrbelag ist, desto schlechter werden die Bremswege des Fahrzeugs und desto schwieriger wird das Handling.

Die hohe Sicherheit dieses Reifens erklärt sich zum Großteil aufgrund der im Vergleich zu anderen Ultra High Performance Reifen sehr steifen Reifenwand. Bei hohen Geschwindigkeiten lassen sich auch scharfe Kurven genau fahren und das Fahrzeug wird nur gering nach außen getragen.

Bridgestone Turanza – Zuverlässiger und langlebiger Allrounder

Der Turanza ist als reliabler Allrounder bekannt. Er weist in bekannten Reifentests in keiner Kategorie große Schwächen auf. Die leichten Abzüge aufgrund der etwas höheren Laufgeräusche werden durch gute Leistung bei nasser und trockener Fahrbahn relativiert. Wie der Bridgestone Potenza glänzt der Turanza durch einen geringen Rollwiderstand, sodass gleichmäßiges, komfortables und vor allem kraftstoffsparendes Fahren ermöglicht wird.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Auch, wenn die Verschleißfestigkeit durch den Hersteller aus Japan als sehr gut angegeben wird, befindet er sich dort lediglich im Mittelfeld. Anscheinend ist die Silizium-verstärkte Karkassenstruktur noch nicht für sportlicheres Fahren ausgelegt. Für den Bereich Premium Touring konzipiert, versagt der Bridgestone Turanza in keiner Testkategorie. Eine leicht schwache Note bei den Aquaplaning Eigenschaften wird beispielsweise durch eine sehr hohe Lenkpräzision wieder ausgeglichen. Er bietet eine ausgewogene Balance zwischen Fahrspaß, Leistung und Stabilität.Bridgestone Turanza

Im Gegensatz zum Potenza ist der Turanza nicht für hohe Geschwindigkeiten und einen sportlichen Fahrstil konstruiert. Möchte man allerdings bei nasser Strecke präzise fahren und genau einlenken, ist der Turanza die eindeutig bessere Wahl. Die neu entwickelten Spurrillen sorgen für schnellste Ableitung des Wassers und einen exzellenten Halt auf der nassen Strecke.

Fazit – Welcher Reifen für welchen Fahrstil?

Während sich der Potenza durch seine sportlichen Eigenschaften hervorhebt und leichte Schwächen in nassen Fahrsituationen zeigt, gibt sich der Turanza in keiner Kategorie oder Fahrsituation die Blöße. Wenn Du einen sehr sportlichen Fahrstil besitzt und gerne mal das Gaspedal bei hohen Geschwindigkeiten durchtrittst, dann hat der Potenza eindeutig das höhere Potential, der perfekte Reifen für Dich zu werden. Der dynamische Ultra High Performance Reifen hat sogar Potential für die Rennstrecke.

Der Turanza eignet sich für beinahe jede Fahrsituation und wurde speziell für den Bereich Premium Touring gebaut. Er eignet sich als Kompromiss zwischen Leistung und Stabilität für beinahe jedes Fahrzeug und jeden Fahrer.

 

 

Diesen Artikel herunterladen

 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.