Reifen im Vergleich: Der Continental Vanco Winter 2 und der Michelin Agilis Alpin

Winterreifen für einen Lieferwagen auszusuchen, ist etwas komplexer als für einen normalen Pkw, da die Entscheidung wirtschaftliche Konsequenzen haben kann. Bekommt ein Transporter einen unzuverlässigen Winterreifen kann es zu nachhaltigen Verzögerungen bei den Auslieferungen kommen, was kein Unternehmen oder Betrieb akzeptieren kann. Auch Faktoren wie der Verschleiß, der Rollwiderstand oder der Grip bei ungünstigen Wetterbedingungen spielen eine wichtige Rolle. Der Vergleich von Winterreifen für Lieferwagen wird zwischen dem Continental Vanco Winter 2 und dem Michelin Agilis Alpin durchgeführt, die sich beide von vielen Konkurrenten unterscheiden.

Der Continental Vanco Winter 2

reifenvergleich lieferwagen beitrag1Einer der beliebtesten Reifen des weltweit agierenden Reifenproduzenten Continental ist der Continental Vanco Winter 2, der vor allem für Kleinlaster und Großtransporter verschiedener Marken verwendet wird.

Dieser Winterreifen zeigt seine besonderen Vorzüge vorrangig in seiner Fahrstabilität, der langfristigen Wirtschaftlichkeit und seiner Traktion auch bei Schnee- oder Eisbedingungen.

Der winterfeste Reifen ist auch Garant für die Sicherheit der Insassen wie auch der Ladung, denn er für widrige Wetterbedingungen entwickelt wurde.

Die Ingenieure legten besonderen Wert darauf, einen Reifen zu konzipieren, der auch bei niedrigen Temperaturen problemlos mit schweren Ladungen fertig wird. Dazu gehört auch, dass der Continental Vanco Winter 2 mit einem kurzen Bremsweg, seiner Spurtreue und einer ausgezeichneten Energiebilanz punkten kann.

In zahlreichen Tests hat sich immer wieder gezeigt, dass der Continental Vanco Winter 2 dort erst richtig warm wird, wo andere Winterreifen bereits versagt haben.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Bei einem Lieferwagen sind es die hohen Achslasten, die massive Längs-wie Querkräfte erzeugen und denen ein guter Winterreifen wie der Continental Vanco gewachsen sein muss.

Für Temperaturen unter 7 Grad Celsius

reifenvergleich beitrag1Er hat sich als Winterreifen für leichte Lieferwagen oder Lastkraftwagen bewährt und eignet sich ausgezeichnet für alle Temperaturen unter 7 Grad Celsius. Dabei sticht er mit einer guten Nasshaftung wie auch einer hervorragenden Fahrbahnverzahnung bei Schnee auf den Straßen hervor, wobei sein Profil dem unerwünschten Aquaplaningeffekt vorbeugt und für eine sofortige Wasserdrainage sorgt.

Dabei vereinigt der Continental Vanco Winter 2 auch gegensätzliche Eigenschaften wie eine ausgezeichnete Spurtreue und kurze Bremswege gegen einen niedrigen Rollwiderstand und gleichzeitig einem geringeren Spritverbrauch.

Der Continental Vanco Winter 2 sorgt für eine sichere Lieferung bei allen Wetterlagen.

Michelin Agilis Alpin

Michelin hat mit dem Winterreifen Agilis Alpin einen idealen Pneu für alle Kleinbusse, Vans und Transporter geschaffen.

michelin agilis alpin beitragGerade Lieferwagen, die ja ständig eine schwere Ladung bewegen müssen, benötigen für den Wintereinsatz spezielle Reifen mit einer C-Kennung, die eine wesentlich erhöhte Traglastfähigkeit angeben. Darum ist der Michelin Agilis Alpin auch besonders für Lieferwagen in einem Lastkraftbetrieb geeignet.

Die Entwickler setzten beim Design auf ein einzigartiges Lamellenprofil, um eine maximierte Aufstandfläche zu erreichen. Das erhöht den Grip des Winterreifens Michelin Agilis Alpin auch bei ungünstigen Wetterbedingungen.

Der Michelin Agilis Alpin unterscheidet sich von seinen Konkurrenten auch die durch die dicht angeordneten Profilblöcke auf seiner Reifenschulter, die eine besondere Steifheit bei Kurvenfahrten oder bei Brems-und Beschleunigungsvorgängen garantiert.

Dadurch erzielt der Agilis Alpin von Michelin überraschend kurze Bremswege, was auch seine Standfestigkeit bei widrigen Straßenbedingungen unterstreicht.

Geeignet für bergige Regionen

Es verbessert ebenso das Fahrverhalten auf kurvigen Streckenabschnitten, wie sie in bergigen Regionen oftmals reifenvergleich beitrag4vorkommen. Dazu kommt, dass dieses Lamellenprofil sowohl Matsch wie auch Schnee effektiv ableitet.

Michelin ist für seine innovativen Herstellungstechniken bekannt und gibt seine neusten Forschungsergebnisse umgehend an die Produktion weiter, damit die besten Eigenschaften in den aktuellen Lkw- und Pkw-Reifen vereint werden.

Zusätzlich verwendet Michelin in seinem Agilis Alpin eine besondere Gummimischung, die einen geringeren Verschleiß gewährleistet und dadurch die Langlebigkeit des Winterreifens erhöht, was ebenfalls für seine Wirtschaftlichkeit spricht.

Die Robustheit dieser Gummimischung für Kleintransporter sorgt für geringer Ausfallzeiten der mit einem Michelin Agilis Alpin bereiften Transporter. Der geringe Rollwiderstand spiegelt sich nachhaltig in einem reduzierten Kraftstoffverbrauch.

Trotzdem bewährt sich der Michelin Agilis Alpin auch auf nassen Fahrbahnen, indem er den Schneematsch- und den Aquaplaning-Effekt minimiert.

 

 

Diesen Artikel herunterladen

 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.