Probleme mit der Zentralverriegelung

Hilfe, die Autotür geht nicht auf – Probleme mit der Zentralverriegelung! Dabei ist dieses Problem noch vergleichsweise harmlos. Immerhin hast Du 4 Autotüren und in einigen Fahrzeugen auch die Möglichkeit eines „Heckeinstiegs“. Richtig problematisch wird es, wenn sich die Autotüren ohne Schloss nicht mehr über Zentralverriegelung Problemeautomatisch verriegeln lassen und für Diebe zum „Tag der offenen Tür“ führen.

Verschiedene Probleme mit der Zentralverriegelung und ihre Ursachen

In den wenigsten Fällen ergeben sich die Probleme aus einer wirklich defekten Zentralverriegelung. Es ist daher ratsam, sich bei Problemen der Türöffnung oder der Verriegelung vorrangig auf seinen Schüssel zu konzentrieren.

Denn hier liegt die häufigste Ursache für mangelhafte oder gar nicht mehr funktionale Betätigung der Zentralverriegelung begründet. Eine alte Batterie im Schüssel verhindert die Übertragung des Signals und somit die Öffnung oder den Verschluss der Tür. Alternativ kann auch der Empfänger gelitten haben.

Dies ist vor allem bei älteren Modellen der Fall, bei denen Du Dir in der Regel aber vorübergehend mit der mechanischen Verschließung des Fahrzeugs behelfen kannst. Dies ist natürlich keine Dauerlösung, wirkt aber bis zum Werkstattbesuch oder der Reparatur in Eigenregie wahre Wunder in Punkto Diebstahlschutz und problemlose Betätigung der Türen.

Unangenehm wird es nur, wenn Du über ein modernes Fahrzeug ohne externen Schlüssel verfügst und bei einem Defekt der Zentralverriegelung unverrichteter Dinge vor der verschlossenen oder einladend offenen Autotür stehst.

Lösungsmöglichkeiten ohne den Besuch einer Werkstatt

Hast Du den Fehler gefunden und er erweist sich als marginal, kannst Du Dir die hohen Kosten für eine Werkstatt sparen und selbst zur Tat schreiten. Für den Zentralverriegelung Batterie lerrAustausch einer Batterie oder den Austausch des Empfängers der Zentralverriegelung benötigst Du lediglich das Bauteil und keinen Fachmann mit 3-jähriger Ausbildung.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Manchmal hilft es schon, wenn du die Türen mehrfach öffnest und schließt. Dies hat sich vor allem bei älteren Modellen bewährt, deren Zentralverriegelung zum Beispiel bei Frost oder lang anhaltendem Regen nicht zuverlässig funktioniert. Hier liegt kein Defekt, sondern lediglich eine vorübergehende Störung aufgrund enormer Kälte oder Feuchtigkeit vor.

Mit einem fusselfreien trockenen Lappen und einigen Versuchen bringst Du die Zentralverriegelung wieder in Gang und musst kein Geld für die Lösung Deines Problems bezahlen. Da die leere Batterie als häufigste Ursache für Fehlfunktionen oder eine überhaupt nicht mehr funktionierende Zentralverriegelung auftritt, ist die Überprüfung des Batteriestatus die erste Maßnahme zur Suche nach einer Lösung.

Meist ergibt sich aus dieser Überprüfung bereits Erkenntnis zum Defekt und Du wirst aufatmen, dass Du für dieses Wissen nicht tief in die Tasche gegriffen und einen Mechaniker in Anspruch genommen hast.

Wann die Werkstatt bei Problemen mit der Zentralverriegelung zur Notwendigkeit wird

Zentralverriegelung Werkstattbesuch notwendigWenn alle Tests nicht helfen, die Batterie voll ist oder bereits präventiv ausgetauscht wurde, wenn keine äußeren Einflüsse für die Fehlfunktion verantwortlich sind und Du keinerlei Ideen mehr hast, ist ein Besuch in der Werkstatt die einzig richtige Lösung Deines Problems. Versuche ohne Fachkenntnis und Erfahrung nicht, die Zentralverriegelung auszubauen und auf Fehler zu kontrollieren. In den meisten Fälle richtest Du allein durch die Abnahme der Verkleidung und den Ausbau größere Schäden an.

Bei schwer zugänglichen Empfängermodulen solltest Du nicht selbst Hand anlegen und lieber auf einen Fachmann vertrauen, der Deine Zentralverriegelung durch einen neuen Empfänger wieder in Gang bringt und für uneingeschränkte Funktionalität sorgt. Auch für die Nachrüstung oder Umrüstung auf eine neue Zentralverriegelung solltest Du auf fachmännische Kenntnis zurückgreifen.

Immerhin sorgt die Zentralverriegelung nicht nur für den problemlosen Einlass in Dein Fahrzeug, sondern schützt es auch vor Fremdzugriffen ohne das Hindernis einer verschlossenen Tür. Willst Du versicherungsrechtlich keine Nachteile erhalten und bei einem eventuellen Einbruch Kostenerstattung über die Versicherung in Anspruch nehmen, solltest Du den Einbau oder die Reparatur der Zentralverriegelung immer von einem Fachbetrieb vornehmen und Dir quittieren lassen.

 

 

Diesen Artikel herunterladen
 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.