Moderne Autos ohne sichtbare Antenne – Zufall oder Strategie?

Design wird beim Bau von Fahrzeugen heutzutage großgeschrieben. Schließlich achten die Leute beim Kauf eines Autos nicht mehr nur auf ein ausgefeiltes technisches Inneres, sondern vermehrt auch auf eine schicke Hülle. Und ist es nicht naheliegend, dass eine zentral angebrachte Stabantenne das schöne Äußere zu sehr verunstalten würde. Oder gibt es möglicherweise einen anderen Grund, warum in manchen Autos vermeintlich auf eine Antenne verzichtet worden ist?

Warum brauchen wir die Antenne?

antenne inhaltRadiohören gehört immer noch zu den Grundbedürfnissen jedes Autofahrers. Denn vor allem lange Autofahrten werden oftmals zu einer Zerreißprobe zwischen Langeweile und Ausdauer, die Du Dir mit etwas Unterhaltung deutlich entspannter gestalten kannst. Was wäre da besser als Musik? Und wenn Du dann noch in regelmäßigen News-Formaten über das Tagesgeschehen informiert wirst, dann ist auch so etwas wie eine Autofahrt halb so schlimm. Man könnte also durchaus zu dem Schluss kommen, dass Radioempfang absolute Pflicht für jeden Pkw in Deutschland ist. Aber ist dem wirklich so?

Schwer zu sagen, da mittlerweile manche Autos komplett auf eine Antenne und damit den Radioempfang verzichten. Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Ästhetik eines Fahrzeugs heutzutage ein größerer Wert beigemessen wird als der Ausstattung mit Unterhaltungselektronik – und um nichts anderes handelt es sich bei einem Radio. Autohersteller möchten das Design eines neuen Modells nicht unnötig über Bord werfen müssen, nur weil dieses unbedingt eine Antenne mit gutem Radioempfang haben muss. Und sein wir doch mal ehrlich: Wirklich schick sieht eine Stabantenne nicht aus.

Wohin ist die Antenne?

Dennoch ist auch bezüglich des vermeintlichen Verzichts von Autoherstellern auf eine Stabantenne wieder einmal sprichwörtlich mehr Schein als Sein im Spiel. Denn: Oftmals verbauen sie diese in der Heckscheibe oder Karosserie in einer solch geringen Größe, dass sie nicht sichtbar ist und damit das Design des Fahrzeugs in keiner Weise beeinflusst.

Leider hat das einen kleinen, aber entscheidenden Nachteil: Der Empfang ist deutlich schlechter, als wenn die Anbringung der Antenne an einer zentralen Stelle im Auto erfolgt wäre. Gleiches gilt für die Größe. Eine größere Antenne würde einen viel besseren Empfang bieten.

antenne beitragEin weiterer Grund, warum einige Fahrzeuge vermeintlich ohne Antenne auskommen, ist die Umstellung vom analogen auf den digitalen Radioempfang. So wird es zwar auf unbestimmte Zeit noch den UKW-Funk geben, der sein Radiosignal analog erhält, aber nach und nach wird die Umstellung auf DAB, dem digitalen Signal, erfolgen. Da die Feldstärke digitaler Radiosender deutlich größer ist, werden die Antennen dementsprechend auch kleiner. Das lässt sie quasi verschwinden und für den Autofahrer erscheint es dann so, als würde es gar keine Antenne geben.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Fortschritte in der Technik

Sicherlich trägt der technische Fortschritt im Allgemeinen ebenfalls dazu bei, dass einige Pkws keine Antenne mehr haben. Denn viele Autofahrer hören lieber über ihr Mobiltelefon Musik. Und schließlich verfügen auch mittlerweile nahezu alle Handys über eine Antenne für den Radioempfang. So kann einfach über den kleinen Begleiter Radio gehört werden. Gleiches gilt für alle anderen tragbaren technischen Endgeräte wie Tablet oder Notebook.

Zusammenfassend kann also festgestellt werden, dass es in einigen Autos keine Antennen mehr gibt, weil der Bedarf nach Radioempfang im Auto nicht mehr so stark ist wie früher. Zudem haben einige Autos nur vermeintlich keine Antenne, da diese eine solch geringe Größe bekommen hat, dass sie für Dich nicht sichtbar ist.

 

Artikel als PDF herunterladen!
 

 

 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.