Familienauto Volvo?

Wer eine Familie mit kleinen oder weniger kleinen Kindern hat, der weiß, wie schwer es ist, ein Auto zu finden, welches jedem Anspruch gerecht wird. Kleinkinder und Babys lieben es, wenn sie mit der vertrauten Person Blickkontakt haben, nur die sitzt leider meist am Steuer. Volvo hat sich genau darüber Gedanken gemacht und ein Konzept entwickelt, welches es den Eltern und auch Kindern wesentlich leichter macht, längere Strecken im Auto einfach zu überwinden.

Neues Kindersitzkonzept von Volvo

Familienauto Volvo beitrag2Du kennst die Situation, Du sitzt am Lenkrad, daneben Dein Partner und die Kinder auf der Rückbank. Oft sitzt die Mutter auch noch beim Baby hinten und so ist es schwierig zu kommunizieren, ohne sich zu verrenken.

Das neue Kindersitzkonzept von Volvo macht es möglich, dass ein völlig neues Fahrgefühl für Familien entsteht. Nicht umsonst gilt Schweden als sehr kinderfreundliches Land und so hat Volvo den drehbaren Kindersitz konzipiert. „Excellence Child Seat Concept“ lautet die offizielle Bezeichnung des schwedischen Autohauses.

Erstmals eingebaut wurde das neue System im Volvo XC90 Excellence und ersetzt dabei den Beifahrersitz. Damit sitzen Babys und Kleinkinder in rückwärts gerichteter Position und sowohl Du als Lenker als auch die Personen auf der Rückbank können das Kind sehr gut sehen und auch das Kind sieht seine Vertrauenspersonen.

Der Sitz lässt sich außerdem ganz einfach positionieren, damit ist auch das Hineinsetzen des Kindes mit Blickkontakt möglich.

Das Entwicklungskonzept konzentrierte sich auf drei ElementeFamilienauto Volvo Beitrag1

Begonnen hat alles damit, dass sich Eltern beschwert hatten, dass die Fahrt mit Kindern sehr schwierig sei, da der Blickkontakt fehlen würde und längere Fahrten damit sehr schwierig seien.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Das schwedische Autohaus, immer schon als familienfreundlich geltend, hat sich diesem Umstand angenommen und sich dabei auf drei grundlegende Elemente konzentriert. Der Zugang zum Kindersitz sollte vereinfacht werden und es sollte eine nach hinten gerichtete Transportmöglichkeit geschaffen werden, damit das Kind Augenkontakt mit Fahrer und Begleitpersonen halten kann. Das dritte Element war der Stauraum, der ausreichend gestaltet werden sollte.

So befindet sich unter dem Kindersitz eine praktische Schublade, die herausziehbar ist, so kann die Person auf der Rückbank mit dem Kind am Beifahrersitz auch bequem spielen. Dazu passen noch Extras, wie ein beheizbarer Flaschenhalter oder verschiedenen Ablagemöglichkeiten.

Volvo ist schon aus Tradition auf Familien ausgerichtet

Familienauto volvo beitrag3Aber nicht nur deswegen gilt Volvo als Familienauto, was viele nicht auf den ersten Blick erkennen. V

or allem das traditionell großzügige Platzangebot spricht für das schwedische Autohaus. Das trifft vor allem auf den Volvo V60 zu, der sowohl als sportliches Fahrzeug und auch als Familienauto gilt.

Somit wurden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, Papa hat die Sportlichkeit und Mama mit den Kindern das Gefühl in einem Familienauto zu sitzen.

Auch in puncto Sicherheit, Flexibilität, Dynamik und Kosten punktet der Kombi von Volvo. Das sind nur zwei Beispiele, warum Volvo als Familienauto gilt, auch andere Typen von Volvo sind durchaus als Familienautos zu werten.

 

Diesen Artikel herunterladen
 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.