Equipment für den Winterurlaub

Mit dem eigenen Auto auf Reisen zu gehen, bedarf einiger Vorbereitungen und dem richtigen Equipment. In Sachen Winterurlaub müssen natürlich besondere Kriterien berücksichtigt werden. Der Autofahrer muss nicht nur mit gefährlichen Strassenverhältnissen rechnen, sondern auch besondere Sorgfalt beim Verstauen von Skiern, Schlitten, Ausrüstung und Gepäck an den Tag legen. Die richtige Vorbereitung und eine passende Ausrüstung sorgt für eine sichere Fahrt in den verdienten Winterurlaub.

Equipment fürs Gepäck: Die Dachbox

equipment-fuer-den-winterurlaubNeben der normalen Kleidung, die jedes Mitglied der reisenden Familie benötigt, kommt gerade für den Winterurlaub jede Menge zusätzliches Gepäck zusammen. Dicke Winterjacken, Skianzüge, Mützen, Handschuhe und Winterschuhe nehmen mehr Platz weg als gedacht. Hinzu kommt noch die Outdoor-Ausrüstung wie Snowboard, Skier, Skistöcke und ähnliches.

Damit Ausrüstungsgegenstände bei einer starken Bremsung oder einem Verkehrsunfall nicht zu einem gefährlichen Geschoss werden können, ist es wichtig das sperrige Gepäck besonders sicher zu verstauen.

Dachboxen stellen gerade im Winter eine optimale Lösung dar, weil sie ganz einfach auf dem Autodach angebracht werden können und eine Menge Stauraum bieten. Skier, Skistöcke, Schlitten und Snowboards können darin sicher verstaut werden.

Zudem kann noch eine Menge zusätzliches Gepäck darin untergebracht werden. Dachboxen nutzen die komplette Länge des Fahrgastraums, was für viel Stauraum und perfekte Sicherheit sorgt.

Wichtiges technisches Equipment

Wer in schneereiche Regionen mit dem Auto vordringen will, der sollte sich auf jeden Fall mit Schneeketten ausrüsten.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Je nach den Bestimmungen des Urlaubslandes können diese sogar zur Pflichtausstattung von Fahrzeugen zählen. Ebenso wie eine entsprechende Bereifung mit equipment-pirelli-cinturatoWinterreifen häufig gesetzlich vorgeschrieben ist.

Abgesehen von den strassenverkehrsrechtlichen Vorgaben sind spezielle Winterreifen für die Sicherheit der Insassen einfach notwendig. Besonders empfehlenswert für eine geruhsame Reise sind Winterreifen wie der Pirelli Cinturato Winter, weil diese sich nicht nur auf die Straßenverhältnisse des Winters einstellen, sondern aufgrund innovativer Laufflächen-Profile sehr wenig Geräusche entwickeln. Mit einem geringeren Geräuschpegel im Innenraum sorgt die Winterbereifung dann auch für eine entspannte Fahrt für alle Beteiligten.

Hilfreiche Accessoires für die kalte Jahreszeit

Jeder Winterurlauber wünscht sich natürlich auf der Skipiste viel Schnee. Für den Autofahrer allerdings bedeutet Schneewetter auch Stress.

Da geht die Tür plötzlich nicht mehr auf, weil sie eingefroren ist. Und dann das ständige Freikratzen der Autofenstern. Ein Enteisungsspray ist hilfreich, wenn das Türschloss den Dienst versagt, sofern es sich nicht im Innern des Fahrzeugs, sondern in der Handtasche befindet.

Gleiches gilt auch für den Eiskratzer, der immer in Reichweite des Fahrers sein sollte.

Grundsätzlich sollte gerade im Winter mit einer Schwächung der Batterie gerechnet werden, so dass ein Starthilfekabel zur Standardausrüstung gehören sollte.

equipment-kann-auch-unnoetig-seinIm Fall der Fälle kann auch ein Abschleppseil gute Dienste bei einer Notfallrettung leisten.

Zudem sollte immer ein gefüllter Reservekanister im Kofferraum liegen und das Kühlwasser sowie das Wasser in der Scheibenwaschanlage mit einem Frostschutzmittel versehen sein.

Wer auf alle Individualitäten vorbereitet sein möchte, der sollte zudem ein Säckchen mit Sand mit sich führen. Der Sand kann verhindern, dass das Auto beim Anfahren wegrutscht.

Überflüssiges Equipment – das braucht es nicht im Winterurlaub

Der Markt hält sinnvolles und weniger sinnvolles Autozubehör für den Winter bereit. Was auf einer Tour in den Winterurlaub völlig überflüssigen Balast darstellt, sind Dinge wie Eiswarngeräte, Elektro-Eiskratzer, Warmluftgebläse und Starthilfesprays. Dieses Zubehör hält nämlich meist sowieso nicht, was es verspricht.

Diesen Artikel herunterladen

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.