Die fünf besten Autos, um beim Geschäftstermin zu überzeugen

Geschäftstermin - BeitragIn der Geschäftswelt reicht nicht mehr nur ein schicker Anzug, eine teure Uhr oder ein moderner Haarschnitt. Nein, heute wird der Erfolg am privaten Besitz gemessen. Und was eignet sich da besser, als ein Auto? Welche sind die fünf geeignetsten Automobile für Geschäftsleute, um bei hochrangigen Treffen zu überzeugen?

Die Anforderungen, um zu bestehen

Ein Wagen muss unterschiedliche Kriterien erfüllen, um für das Geschäftsleben und somit für die Konkurrenz in Betracht gezogen werden zu können. Hierzu zählen Eigenschaften wie ein beeindruckendes äußeres Erscheinungsbild, eine ansprechende Innenausstattung und natürlich auch die nötige Prise Individualität.

Was das äußere Erscheinungsbild anbelangt, so muss ein idealer Geschäftswagen Erfolg und Selbstbewusstsein ausstrahlen. Elegant, hochwertig und komfortabel sollte das Innenleben gestaltet sein, damit auch lange Fahrten hin zu Geschäftskunden schmerzlos absolviert werden können. Die meisten Geschäftsleute hierzulande bedienen sich bei der Wahl ihres Firmenwagens im Bereich der oberen Mittelklasse.

Jaguar oder Lexus – Harmonisches Design oder preiswerte Variante

Ausländische Hersteller haben es auf dem deutschen Business-Automarkt sehr schwer. Mit Mercedes, Audi und BMW werden die deutschen Vertreter den ausländischen häufig vorgezogen. Nichtsdestotrotz bieten Hersteller wie Jaguar und Lexus ebenfalls solide und gelungen verarbeitete Mittelkassenwagen an, die sich durch ihren Preis für Sparfüchse in der Branche empfehlen. Schickes Design zu günstigen Preis.

Geschäftstermin - Jaguar XFDer Jaguar XF spielt in derselben Klasse wie der A6 oder wie die E-Klasse. Ein harmonisches Design kombiniert mit schickem Innenraum und guten Motoren bedeutet ein einzigartiges Fahrerlebnis. Dennoch, kleinere Abstriche müssen gemacht werden. In Sachen Komfort zeigt Jaguar neuerdings Schwächen, die sich im Fahrverhalten des Wagens bemerkbar machen. Das wird durch den ausgefeilten Aufbau des Innenraums kompensiert. Hier präsentiert der britische Autohersteller eine übersichtliche und gediegene Verarbeitung mit zeitgenössischem Design und Anschlüssen für Smartphones, sowie USB-Sticks im Cockpit des Wagens. Kaum ein anderer Hersteller offeriert eine derart breitgefächerte Klaviatur von Farben und Oberflächen so virtuos wie Jaguar. Der XF ist also ein echter Hingucker.

Geschäftstermin - Lexus GSDie GS-Reihe des japanischen Herstellers Lexus gehört zur glücklosen Konkurrenz deutscher Hersteller, obwohl es in der Kostenfrage durchaus respektabel zugeht. Das Innen- sowie Außenleben erinnert stark an das der in Deutschland marktführenden Hersteller und für den im Vergleich geringen Preis, sei dem GS auch nichts anzukreiden. Durch den mageren Marktanteil weiß ein Lexus GS bei einem Geschäftstreffen weniger zu überzeugen als ein Jaguar, obwohl es sich um ein recht passables Automobil handelt. Alles in allem lässt sich feststellen, dass die Deutschen trotz Jaguar und Lexus doch lieber zur inländischen Marke tendieren. Verständlich.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Mercedes oder Audi – Hervorstechende Sportlichkeit oder routinierte Eleganz

Geschäftstermin - Mercedes ESeit Mai 1993 trägt die obere Mittelklasse an Fahrzeugen von Mercedes Benz die Bezeichnung „E-Klasse“. Ab 2016 soll diese einen Neuanstrich erhalten, der sie der modernen Automobilwelt zugänglicher macht. Somit passt sie sich heutigen Standards an, hält den Geist der älteren Generationen zugleich aber weiter am Leben. Sie besticht durch ein sportliches und zugleich fahrdynamisches Design. Wer vor dem Geschäftspartner also mit Sportlichkeit punkten will, ohne sich sofort eines Sportwagens anzunehmen, der ist mit der E-Klasse ausgesprochen gut bedient. Großräumig, stilvoll und hochwertig, sowie mit Liebe zum Detail ist das Innenleben des Fahrzeugs ausgestattet.

Geschäftstermin - Audi A6In direkter Konkurrenz steht der Audi A6, der mit einem aufregenden und zugleich eleganten Design, das mit anderen Limousinenmodellen in jeder Hinsicht konkurrieren kann, überzeugt. Ein Großteil des Wagenbestandes wird an Geschäftskunden verkauft oder geliehen. Ähnlich wie die E-Klasse bietet der A6 viel Platz und ist durch den extravaganten Sitzkomfort für lange Geschäftsreisen geeignet. Luxuriös geht es im Innenraum zu: aus dem flachen und mit feinstem Material verarbeiteten Amaturenträger fährt der hochauflösende Navigationsmonitor heraus. Der Audi A6 ist sparsamer zu fahren, als die E-Klasse von Mercedes. Eleganz steht bei der Außenverkleidung im Vordergrund und zeichnet das Design des Wagens aus.

Der BMW 5er als Repräsentant des Idealismus

Wie gemacht für Geschäftsreisen. Ob im Stadtverkehr, auf der Autobahn oder auf kurvigen Küstenstraßen. Auch Landstraßen und enge Ortsdurchfahrten besteht der BMW 5er problemlos und wahrt währenddessen seinen Ruf als erfolgreiches Vorzeigemodell eines Business-Express. BMW vereint in diesem Modell alle Anforderungen: eine elegante Außenlinie und ein mehr als hochwertiges Innenleben mit Komfortsitzen, die eine Massage auf Knopfdruck bieten.

Geschäftstermin - BMW 5er

In ungefähr 5 Sekunden erreicht der Wagen eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Das Limousinenmodell eignet sich für Geschäftsleute , die Großräumigkeit und eine neue Ebene des Komforts zu schätzen wissen. Der 5er ist das unumstrittene Rundumpaket, das mit Eleganz, Komfort und beeindruckender Leistung bei jedem, egal welchem Geschäftspartner, überzeugen wird.

 

Diesen Artikel herunterladen
 

 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.