Die besten Winterreifen Speedindex T

Jedes Jahr veröffentlicht der ADAC eine Testreihe zu den besten Winterreifen. Auch dieses Mal stellen wir euch eine Auswahl der empfehlenswertesten Reifen vor, damit ihr nie die Haftung verliert. Zusätzlich geben wir euch zwei Tipps der Redaktion für leistungsstarke Winterreifen.

Getestet wurden Reifen mit der Bezeichnung 185/65 R15 T. Das ist die typische Größe für Kleinwagen. Aufgeschlüsselt bedeutet der Zahlenwust: Der Reifen ist 18,5 cm breit und 65% so hoch. Die Reifen in Radialbauweise (R) haben einen Raddurchmesser von 15 Zoll.

Und schließlich der Speedindex T. Reifen mit diesem Index sind für Maximalgeschwindigkeiten von 190 km/h ausgelegt. Schneller zu fahren kann gefährlich sein.

Der Goodyear UltraGrip 9

beste-winterreifen-goodyear-ultragrip-9Der Reifen von Goodyear schnitt am besten ab. Der Reifen ist rundherum eine erstklassige Wahl für jeden, der im Winter sicher unterwegs sein will. Egal, ob es trocken oder nass ist. Egal, ob es geschneit hat. Der Goodyear UltraGrip 9 heimst überall Bestnoten ein.

Eine der hervorragendsten Eigenschaften ist allerdings sein Kraftstoffverbrauch. Im Test bekam er dort die Bestnote. Für preisbewusste Fahrer ist er deshalb eine gute Empfehlung.

Goodyear legt Wert auf einen kurzen Bremsweg und arbeitet an einer Verminderung von Aquaplaning durch spezielle Rillen im Profil. Zurecht sind sie stolz auf ihr Flagschiff, das jeden sicher durch den Winter bringen wird.

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Hier kannst du den Reifen direkt bestellen.

Der Michelin Alpin A4

Hervorragend im Test war auch der Alpin A4. Der Allrounder von Michelin besticht vor allem in trockenen Wintern besonders. In punkto Fahrsicherheit ist er dann beste-winterreifen-michelin-alpin-a4top. Doch auch bei anderen Bedingungen bietet er gute Eigenschaften.

Die beste Eigenschaft ist allerdings der Verschleiß des Reifens. Er ist sehr gering (Bestnote 1,0) und garantiert eine lange Haltbarkeit. Selbst Vielfahrer können über mehrere Winter den Alpin A4 auf ihren Felgen belassen.

In der Entwicklung wollte Michelin zusätzlich die Bremswege begrenzen und somit die Sicherheit erhöhen. Herausgekommen ist eine Verkürzung des Bremswegs bei allen Witterungsverhältnissen. Dieser Reifen stellte die Tester vollauf zufrieden und wird auch für dich eine tolle Wahl sein.

Hier kannst du den Reifen direkt bestellen.

Der Nokian WR D4

beste-winterreifen-nokian-wr-d4Der Reifen des traditionsreichen finnischen Reifenherstellers Nokian sind ebenfalls ausgewogene Winterreifen. Dadurch kommt er auch mit schnellen Witterungswechseln vergleichweise toll zurecht.

Im Gegensatz zu den meisten Kleinwagenreifen ist der WR D4 tragfähiger, jeder einzelne Reifen hält bis zu 630 kg aus. Dafür müssen kleine Abstriche bei der Lautstärke gemacht werden. Für einen Winterreifen gilt das aber generell.

Insgesamt gesehen klappt das Fahren auf Schnee und Eis sehr gut. Auch für die härtesten Winter ist man deshalb mit dem Nokian WR D4 bestens gerüstet.

Hier kannst du den Reifen direkt bestellen.

Der Continental TS 860

Ganz neu im Winterreifensortiment ist der Continental TS 860 mit dem netten Beinamen Winter Contact. Schon der Vorgänger TS 850 war ein sehr erfolgreicher beste-winterreifen-continental-ts-860Reifen, jeder dritte Wagen in Europa ist mit Continentalreifen unterwegs.

Die ausgezeichneten Eigenschaften des Vorgängers (europaweit 47 Testsiege in 4 Jahren) wurden konsequent weiterentwickelt. So ist der Bremsweg auf Eis und bei nasser Fahrbahn weiter verkürzt worden. Zusätzlich wurde die Traktion auf Schnee verbessert, was das Handling einfacher macht.

Continental liefert einen starken Winterreifen aus, mit dem man sich immer rundum sicher fühlen kann. Aufgrund seiner nochmals verbesserten Eigenschaften kann unsere Redaktion ihn nur wärmstens für die kalten Tage empfehlen.

Hier kannst du den Reifen direkt bestellen.

Der Kumho KW23

beste-winterreifen-kumho-kw23-kleinBeim ADAC-Test waren hauptsächlich teurere Reifen mit dabei. Aber auch kostengünstig gibt es hervorragende Alternativen, wenn man auf der Suche nach Winterreifen ist. Fündig wird man beim mit hohem Aufwand entwickelten KW23 des koreanischen Herstellers Kumho, der technologisch gerade alle Platzhirsche links überholt. Und auf Erfahrung im Reifenbau muss man nicht verzichten, weil Kumho auch schon über 50 Jahre im Geschäft ist.

Der KW23 trägt den Beinamen I’Zen und schlägt sich auch gerade auf Eis und Schnee ganz besonders gut. Aber auch so ist er eine gute Wahl für Freunde der Ausgewogenheit, da seine Fahreigenschaften auf trockener und nasser Fahrbahn fast ebenso gut sind.

Der Kumho KW23 ist für jeden, der Wert auf hochwertige Reifen legt ohne zu tief in den Geldbeutel greifen zu wollen. Technologisch gesehen ist der Reifen auf höchstem Niveau, denn die Silica-Laufflächen sorgen für geringe Bremswege, die 3D-Lamellen für guten Grip und das Profil wurde mit Blick auf die Aquaplaningeigenschaften entwickelt.

Hier kannst du den Reifen direkt bestellen.

 

 

Diesen Artikel herunterladen

 

 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.