Der Citroen C1 ist der praktische Kleinwagen für die City

Der Citroen C1 wurde im Jahr 2005 von dem französischen Automobilhersteller Citroen auf den Markt gebracht. Der C1 ist ein Viersitzer, der mit drei sowie mit fünf Türen angeboten wird. In der ersten Auflage wurde das Fahrzeug mit einer kleinen Serienausstattung zu einem günstigen Preis angeboten. Mittlerweile wurde die zweite Generation des Kleinstwagens produziert. Der Citroen C1 II ist seit dem Jahr 2014 zu haben. Dieser Wagen hat mit seinem überarbeiteten Aussehen und durch die bessere Ausstattung bereits für Aufsehen gesorgt.

Die unterschiedlichen Ausstattungslinien des Citroen C1

citroen-c1-modelleDer C1 Advance ist das Grundmodell des kleinen Citroens. Eine Servolenkung gehörte nicht zur Grundausstattung dazu, sie musste gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Dahingegen wurde der Citroen C1 Style besser ausgestattet und optisch aufgewertet.

Die hauptsächlichen Merkmale dieser Ausstattungslinie sind eine geteilte Rücksitzbank, elektrische Fensterheber sowie die Zentralverriegelung. Interessenten konnten die Kopfairbags, ESP sowie das Fünfgangschaltgetriebe „SensoDrive“ hinzubuchen. Beim C1 wurde der Raum beispielhaft ausgenutzt. Die hintere Tür beim Fünftürer endet am Heckfenster.

Bis Dezember 2008 wurde der C1 mit einem 1,0-Liter-Benzinmotor gebaut, der 68 PS unter der Haube hat. Der 1,4-Liter-Dieselmotor läuft mit 54 PS.

Die Geschichte des Citroen C1 von 2008 und 2012

Der City Flitzer bekam im Rahmen der Modellpflege in den Jahren 2008 bis 2012 eine Überarbeitung. Zum Beispiel wurde der Motor optimiert, damit der Verbrauch sich weiterhin in einem niedrigen Rahmen verhält. Der Durchschnittsverbrauch des mit Benzin betriebenen Motors liegt seither bei 4,3 Litern auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß wurde auf 99 Gramm je Kilometer abgesenkt.

Das erfolgreiche Modell erhielt eine aktualisierte Front und wurde in neuen Farben produziert. Im Weiteren gehörten vier Airbags sowie ABS zur Ausstattung. Citroen bot optional für den C1 eine Klimaanlage, ein CD-Radio sowie ESP an. cotroen-c1-altes-modell

Möchtest Du 10 Euro beim Reifenkauf sparen?

Doch die umfangreicheren Arbeiten folgten erst im Jahr 2012: Am oberen Teil des Kühlergrills wurde an der Front eine Chromspange angebracht. Darüber hinaus erhielt der flotte Kleinwagen ein LED-Tagfahrlicht. Für die Neuauflage des kleinen Citroen wurden höherwertige Materialien verwendet. Zudem sorgte ein modernes Lenkrad für einen edlen Eindruck im Innenraum.

Das Nachfolgemodell: Der Citroen C1 II

Der neue C1 ist ein wahrer Straßenflitzer, er kann auf Wunsch mit einem Stoffdach ausgestattet werden. Das Auto ist komfortabler und moderner gestaltet als sein Vorgänger. Der C1 II wurde erstmals auf dem Genfer Autosalon im Jahr 2014 vorgestellt. Dabei wurde gezeigt, dass auch bei den kleinsten Modellen ein Faltdach stylish integriert werden kann. Das elektrische Verdeck kann in diversen Farben wie Schwarz, Rot oder Grau ausgewählt werden. Er ist mit drei oder fünf Türen zu haben.

Die Motoren im Citroen C1 II

Der Citroen C1 II wird mit zwei überarbeiteten Motoren angeboten: Der 1,0-Liter-Dreizylinder mit 68 PS kann mit dem Fünfgang-Getriebe bestellt werden. Als Alternative wird der kräftige 1,2-Liter-Dreizylinder mit 82 PS angeboten, der für mehr Fahrspaß sorgt. Der kombinierte Verbrauch wird bei den beiden Variationen mit fünf Litern pro 100 Kilometer angegeben. Sechs Airbags und ESP sorgen serienmäßig für die Sicherheit der Insassen.

Gegen Aufpreis kann ein schlüsselloses Zugangs- sowie Startsystem hinzugebucht werden. Auf Wunsch wird eine Rückfahrkamera sowie ein MirrorScreen, das ist die Schnittstelle zur Anzeige von Smartphoneinhalten auf dem Display eingebaut. Dadurch entfällt ein zusätzliches Navigationsgerät, da die Navigation über das Smartphone abgerufen wird.

citroen-c1-neues-modellDer kleine Flitzer ist absolut tauglich für den Stadtverkehr. Denn mit 3,47 Meter Länge ist er ideal, um in kleine Parklücken einzuparken, er dadurch zum schnellen Wenden bestens geeignet.

Fazit: Praktischer Kleinwagen mit Komfort

Dieser Wagen punktet mit einem niedrigen Anschaffungswert, bei geringen Unterhaltskosten. Der Verbrauch des Citroen C1 II ist gering. Das Auto überzeugt daher als wendiger sowie sparsamer Kleinwagen.

Das Fahrzeug ist nicht nur optimal für den Stadtverkehr geeignet, darüber hinaus bietet es viel Platz, um zu zweit oder alleine in andere Städte oder in den Urlaub zu reisen. Die Käufer des C1 können Ihr Gefährt mit den unterschiedlichsten Farbkombinationen individualisieren. Dafür stehen acht attraktive Farben zur Auswahl.

Im Weiteren gibt es Varianten mit zwei Farben. Wer gerne offen fährt, für den ist der kleine Flitzer genau das Richtige: Der Citroen C1 Airscape bietet mit einem großen elektrischen Faltdach Komfort und Lifestyle.

 

 

Diesen Artikel herunterladen
 

MisterGrip

Author: MisterGrip

Share This Post On
468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.